SANDOZ PHARMACEUTICALS: MAJA SIMIC


Home / SANDOZ PHARMACEUTICALS: MAJA SIMIC


«Die Bildschirme haben den Vorteil gleich beide Zielgruppen zu bedienen»

Klare Botschaften, Sichtbarkeit für die Marke und ein präzises Targeting sind die grundlegenden Anforderungen von Sandoz, wenn es um Werbung geht. Maja Simic, Business Manager OTC bei Sandoz Pharmaceuticals, erklärt, wie der Healthcare & Beauty Channel sie dabei unterstützt.

Frau Simic, wie führen Sie Ihre Kunden zum Kauf von Sandoz Produkten?
Mittels Push-Pull Strategie positionieren wir unsere Produkte bei Fachpersonen sowie beim Endkonsumenten. Mit Palettenkarten unseres Portfolios, saisonalen Offerten sowie Fortbildungsprogrammen ‚pushen‘ wir den Fachhandel. Im Bereich Pull liegt Awareness und Visibilität im Fokus. Hier kommen vermehrt Plakatkampagnen oder Digitale Medien zum Einsatz. Der Healthcare & Beauty Channel hilft uns jeweils die Programme abzurunden, denn die Bildschirme haben den Vorteil gleich beide unserer Zielgruppen zu bedienen: Konstante Visibilität in der Apotheke schafft nicht nur Wiedererkennung und Produkterinnerung beim Endkunden, sondern stärkt auch die Markenerinnerung bei den Fachpersonen.

 

Was erleben Sie im Bereich Werbung heutzutage als besondere Herausforderung?
Ich denke die grosse Flut an Werbung für den Endkonsumenten ist wohl die grösste Knacknuss. Nur innovative, interessante Werbung, die sich von der Masse abhebt und sofortige Wiedererkennung schafft, hat die Möglichkeit sich beim Zielpublikum zu festigen. Dies verlangt Kontinuität, Glaubwürdigkeit und gute Argumente.

Customer Journey-Analysen erklären den POS als einer der wichtigsten Touchpoints überhaupt. Wie sehen Ihre Massnahmen am Touchpoint POS aus?
Auch aus unserer Sicht ist Werbung am POS unerlässlich. Hier wird gekauft und hier soll unsere Marke hervorstechen und sich noch einmal in Erinnerung rufen. Visibilität ist dabei das A und O. Die Leuchtkraft und Grösse der Screens helfen uns dabei.

Staefa_Hofstetter

 

Der Healthcare & Beauty Channel ist seit Jahren fester Bestandteil im Sandoz-Media-Mix. Was überzeugt Sie persönlich am Kanal?
Wie erwähnt steigern die Screens Visibilität und Awareness und das am richtigen Ort, nämlich am Verkaufsort unserer Produkte und am Entscheidungsort unserer Kunden. Die Werbespots sind animiert und heben sich von den statischen Massnahmen ab. Auch sind die Kosten überschaubar, sodass sich die Screens gut als Kombinationsmedium eignen.

Wie erleben Sie die Zusammenarbeit mit Excom Media?
Als sehr kooperativ und zuvorkommend. Das Netzwerk konnte durch neue Kunden wie Amavita vergrössert werden, was das zielgerichtete Werben für uns natürlich noch attraktiver macht. Auch unterstützt uns Excom Media bei Spot-Anpassungen, was den Einsatz der Screens für uns sehr einfach macht. Alles in allem, ein sehr guter Rundum-Service.

Frau Simic, vielen Dank für das Gespräch.


Interview: 10. Januar 2016
Excom Media: Tatjana Novosad
Leitung Marketing und Kommunikation
Maja Simic, Business Manager OTC von Sandoz Pharmaceuticals
Pharmacie Benu, La Tour de Treme
Apotheke am St.Martinsring, Eschen (Li)

Suchbegriff eingeben und mit Enter bestätigen